Benchmark Personal

Der KOFA-Check zur Unternehmensanalyse

 

Personalarbeit ist für Sie mehr als das Verwalten von Personalakten? Sie möchten Ihre Stärken und Schwächen ausloten, um Ihre Personalpolitik weiterzuentwickeln? Ihre Neugier ist der erste und entscheidende Schritt, um mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren.

1. Fragebogen – In weniger als 10 Minuten ans Ziel

Sie beantworten Fragen zu Ihrem Personalmanagement, von konkreten Maßnahmen bis hin zur Personalstrategie. Die Beantwortung dauert nur 5 bis 10 Minuten. Sie können den Fragebogen jederzeit unterbrechen, speichern und später fortsetzen.
Ihre Antworten sind anonym, werden nur für Ihre Auswertung verwendet und darüber hinaus nicht gespeichert.

2. Vergleichsgruppe – Erfahrungen anderer machen klug

Haus der Personalpolitik

Eine gute Personalpolitik ist wie ein Haus. Unter einem gemeinsamen Dach aus strategischen Leitlinien und analytischer Planung gestalten personalpolitische Maßnahmen den Lebensraum der Beschäftigten.

Sie wählen selbst die Kriterien, für die Sie sich mit anderen Unternehmen zur Personalpolitik vergleichen wollen.

Neben Branche und Unternehmensgröße können Sie bis zu drei weitere Vergleichskriterien auswählen:

  • Unternehmenstyp (zum Beispiel erfolgreiche Unternehmen, Handwerksunternehmen)
  • Belegschaftsstruktur (zum Beispiel Anteil an Hochqualifizierten, Frauenanteil)
  • gemeinsame Herausforderungen (zum Beispiel Krankenstand, Rekrutierungsprobleme)

Hinweis: Die Angaben der Vergleichsunternehmen wurden 2013 im Rahmen einer durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Umfrage vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln erhoben.

3. Auswertung – Anregungen, aber keine Beurteilung

Nachdem Sie den Fragebogen ausgefüllt haben, können Sie Ihre individuelle Auswertung direkt online ansehen oder als PDF-Datei herunterladen.

Die Auswertung beinhaltet kein Werturteil und keine Noten. Ihre Ergebnisse werden im direkten Vergleich mit anderen Unternehmen gespiegelt. Welche Schlüsse Sie aus den Ergebnissen für Ihr Unternehmen ziehen, ist allein Ihnen überlassen.

Hinweis: Im folgenden Fragebogen gelten alle Personen- und Funktionsbezeichnungen bei Frauen in der entsprechend weiblichen Form.